Ordnung schaffen 8: Geldbörse

IMG_0372

Jeder braucht sie, fast jeder hat sie: die Geldbörse.

Ich spreche hier nicht von kleinen Täschchen für Münzen zum schnellen Einkaufen, sondern von der richtigen Geldbörse, auch Geldbeutel, auch Brieftasche genannt.

Wie habe ich Ordnung in meine Geldbörse gebracht? Was ist zu beachten?

  • Nachdem ich eine schwarze Brieftasche verloren hatte, gibt’s bei mir nur noch knallige Farben! Derzeit rot. So finde ich die Geldbörse leicht in einer dunklen Handtasche.
  • in eines der großen länglichen Fächer kommen die Belege und Quittungen – und werden regelmäßig sortiert (weggeworfen -Lebensmittel oder gescannt bzw abgeheftet bei Waren mit Garantie
  • in das zweite Fach kommen Geldscheine
  • dann gibt es noch ein Münzfach – auch Einkaufschip ist hier drin
  • dann noch mehrere Fächer auch 2 Seiten für Karten – auch da kann man sich ein System angewöhnen: in mehreren Steckfächern sind Bankkarten, in anderen Steckfächern Führerschein, Personalausweis, Kundenkarten, dazu in einem größeren Fach Arztausweis, Krankenkasse, Sport ua
  • ganz wichtig: ich habe ein weiteres kleines Etui nur für Karten, d.h. für die seltener gebrauchten Karten, die ich nicht immer mitnehmen will wie Kundenkarten, Vereinsausweise, DHL-Karte, Museumskarten …