Ordnung schaffen Kap. 4 – Büro zu Hause

IMG_0005

Nicht alles können wir digital speichern. Es gibt so viele Unterlagen und Dokumente, die nur in Papierform vorliegen und die wir im Original aufbewahren müssen. Aber wie, um sie schnell wiederzufinden?

Ich habe über die Jahre ein gutes System aufgebaut. Wie schon erwähnt, bin ich beruflich selbstständig und muss dadurch noch viel mehr Akten aufbewahren.

Hier die wichtigsten Ordner für jeden:

  • Alles rund um Haus und Wohnung (Miete, Nebenkosten, Reparaturen …)
  • Steuerunterlagen
  • Steuerbelege
  • Rechnungen, Quittungen, Garantien
  • Versicherungen (ein Ordner Krankenversicherung u Lebensversicherung, ein Ordner Sachversicherungen Haus, Auto, Haftpflicht)
  • Bank und Finanzen – geordnet nach Geldinstituten
  • Zeugnisse und Bescheinigungen
  • Hobby, Reisen

Die Ordner unterteile ich entweder mit alphabetischen Registern (zB bei den Quittungen oder mit Pappestreifen, die selbst beschrifte. So finde ich meist alles ziemlich schnell.

Mein Tipp: einen Stehsammler besorgen mit Fächern, für Dinge die bald erledigt werden müssen. Dort die Fächer beschriften – ähnlich wie die Ordner. Sehr praktisch zur kurzfristigen Zwischenlagerung.

Meine Unterteilung sieht etwa so aus: Offene Rechnungen, bezahlte Rechnungen, Auto, Versicherung, Hobby und Ideen, Praxis, Steuer

Bei der großen Flut an täglicher Post – auch in der Arbeit am besten sofort entscheiden: wegwerfen, ablegen oder in den Stehsammler zur weiteren Bearbeitung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s