Cantuccini – das beste Rezept

 

 

Ich liebe Cantuccini zum Kaffee! Aber die gekauften, auch in Italien, schmecken oft muffig und langweilig. Dabei sind sie so schnell selbst zu backen.

Auch als Geschenk sind die Cantuccini immer sehr beliebt!

Das Rezept habe ich von meiner Mutter. Es wurde mittlerweile von mir an  Freunde oft weitergegeben und sogar ein Kaffee in Bamberg macht jetzt für seine Kunden diese Kekse!

Was braucht man:

  • 230g Mehl
  • 1,5 Teelöffel Backpulver
  • 170 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • einige Torpfen Zitronenöl oder Aroma
  • 200 g Mandeln oder Haselnüsse, ungeschält

 

So wird’s gemacht:

Eier und Zucker schaumig rühren, Zimt und Mehl mit Backpulver mit dem Knethaken unterrühren, dann die Nüsse mit der Hand untermischen. Aus dem recht weichen Teig – Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben – drei Rollen formen, dies auf das mit Backpapier belegte Blech legen  und  für 12 – 15  min in den auf 180 Grad vorgeheizten Bachofen schieben.

Nach dieser Zeit die Rollen herausnehmen – Vorsicht! sehr heiß und mit einem scharfen Messer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit der Schnittseite wieder auf das Blech legen und in ausgeschalteten Ofen noch einmal 10 min backen lassen.

cantuccini-rezept  Rezept als pdf zum Ausdrucken

Advertisements

Ein Gedanke zu “Cantuccini – das beste Rezept

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s