Sparen beim Einkaufen

IMG_9096

Das klingt langweilig und spießig, aber eine gewisse Planung hilft dabei, wöchentlich viel Geld zu sparen.

Ich kaufe beim Discounter, im normalen Supermarkt, im Bioladen,  im Drogeriemarkt, beim Metzger und auf dem Bauernhof ein. Also überall. Nur nicht alles überall.

Wie beginnen?

  • am Wochenende die Werbungen der lokalen Discounter und Supermärkte durchschauen und dort Angebote aufschreiben
  • einmal pro Woche Vorräte prüfen – Grundnahrungsmittel, Putzmittel etc.
  • vor dem Einkauf unbedingt Liste schreiben – für jedes Geschäft
  • Ich beginne immer beim Discounter. Waren, die ich dort nicht bekomme, kaufe ich dann im Supermarkt oder den Spezialgeschäften.
  • dass die Handelsmarken oder Discounterwaren oft den gleichen Hersteller haben wie die Markenartikel hat sich ja inzwischen wohl herumgesprochen – gute Listen gibt es online
  • Nur das kaufen, was wirklich benötigt wird! Vor der Kasse nochmal einen Blick in den Wagen werfen und evtl. Dinge wieder zurück bringen.
  • bin ich mir nicht sicher hilft die 10 Minuten-Regel: in 10 Minuten nochmal den Kauf überdenken
  • bei teueren Anschaffungen hilft die 10 Tage-Regel: nur was Du nach 10 Tagen immer noch unbedingt willst und brauchst, kaufen
  • Meine Regel bei Lebensmitteln: keine Fertiggerichte, lokale Produkte, nur saison-gerecht kaufen – keine Kirschen aus Peru und keine Trauben aus Indien!!
  • Nie hungrig einkaufen!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s