Ab in den Keller!

 

Keller, Abstellkammer, Speicher, Garage, Gartenhaus… je mehr Platz wir haben, desto mehr sammeln wir an, weil wir ja mehr Platz dafür haben. Und bald ist wieder alles voll!

Aber wie beginnen? wie schon empfohlen, mehrere Kisten bereit halten mit den verschiedenen Kategorien Wegwerfen – Aufbewahren – Verschenken/Verkaufen – Unklar

Ich empfehle mit den Sportgeräten zu beginnen: treibe ich oder ein Familienmitglied den Sport überhaupt noch? NEIN – dann weg!

Ich z.B. habe immer noch Rollerblades und Schlittschuhe – beides jahrelang nicht mehr benutzt!! Auch meine Ski samt Stiefel und Skianzug sind noch da, obwohl ich bestimmt nicht mehr fahren werde. Auch Tennisschläger, Schwimmflossen, Surfanzug nehmen Platz weg!

Warum? Sentimentalität? Hoffnung, dass man diesen Sport einmal wieder ausübt? Erinnerungen? Schlechtes Gewissen? Weil es mal teuer war?

Fazit: trennen wir uns von diesen Altlasten! Machen wir Platz für neue Ideen!

Sportgeräte lassen sich meist gut verkaufen – Kleinanzeigen im Internet.

In den nächsten Tagen nehme ich mir Schuhe, Kleidung, Nahrungsmittel, Heimwerkerbedarf, Handarbeitssachen, Medikamente, Kosmetik, Werkzeuge und noch vieles mehr vor!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ab in den Keller!

  1. Englmann Eva-Maria schreibt:

    ……es hilft nur komplett ausmisten…..weg damit…..es befreit und ich fühl mich gut dabei!😄…..ein paar Erinnerungsstücke sind in Ordnung…..alles andere wegwerfen, verkaufen oder verschenken!…..heute ist der perfekte Tag dazu!😄

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s