Fotos – wohin damit?

foto _Fotor

Jeder von uns besitzt bestimmt hunderte bis tausende Fotos – ich meine Papierbilder. Aus den letzten Jahrzehnten, in Schachteln, Tüten, Schubladen, im Keller, im Schreibtisch, in Alben usw.

Die Masse an digitalen Fotos ist natürlich noch viel größer. Sie sammeln sich auf unseren PCs und Handys.

Was tun damit? auf jeden Fall sind es zu viele Fotos. Aber wie sortieren und aufbewahren?Am besten an einem veregneten Wochenende – hab ich mal gemacht! – alle Fotos zusammensuchen. Zum Aufbewahren von Abzügen eignen sich gut Schuhschachteln, es gibt aber auch schöne Fotokartons. Dann heißt es: jedes Foto in die Hand nehmen, verwackelte, abgeschnittene, schiefe Bilder sofort weg. Auch Duplikate oder ähnliche Bilder weg. Bilder, die uns nichts mehr sagen weg. Unbedingt mindestens die Hälfte der Fotos weg!

Dann am besten nach Jahrgängen in die Schachteln, ggfs. mit Negativen.

Auch die vielen Digitalfotos sollte man nach und nach aussortieren. Wieviele sind doppelt, verwackelt, vom Motiv her nicht schön, mittlerweile nichtssagend. Ich habe kürzlich über 4000 Bilder gelöscht. Da war ich ganz stolz.

Guter Tipp: für die Fotos eine eigene Festplatte anschaffen und die Bilder dort speichern. nur noch die letzten Jahre auf dem Computer belassen.

Von schönen Reisen, Familienfeiern u.ä. mache ich Fotobücher. Die schaut man doch viel lieber an als am Monitor.

Ich liebe Fotos, Fotografieren ist mir ein liebes Hobby, ich besuche gerne Fotoausstellungen und beschäftige mich mit Fotografie – aber: nur wenige Bilder  sind es wert dauerhaft behalten zu werden. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s