Bücher

 

Ich liebe Bücher, wie auch meine ganze Familie. Wir haben viele Bücher und lesen auch viel.

Aber die Bücher werden immer mehr. E-Reader sind auch keine Lösung. Fragen wir uns einmal, wofür Bücher da sind:

  • zur Wissensvermittlung – Lehrbücher, Schulbücher, Lexika, Reiseführer, Wörterbücher, Bücher für diverse Hobbies
  • zum Vergnügen – Belletristik (Gedichte, Romane, Krimis)
  • zum Repräsentieren – Bildbände, Sonderausgaben, Lexika

Bücher sind NICHT da, um uns Platz zu stehlen, schlechtes Gewissen zu machen, abzulenken, zu nerven, zu ärgern.

Bücher sind von Menschen verfasst worden, damit andere Menschen sie lesen, etwas lernen, Spaß haben, Spannung verspüren, Anregungen finden.

Was tun wir mit Dingen, die uns keine positive Energie schenken? WEGWERFEN

Also weg mit Büchern, die wir kein 2. Mal lesen werden, deren Inhalt nicht mehr aktuell ist, die wir nicht fertig gelesen haben, die uns nicht gefallen, die modrig und verfärbt sind.

Bücher sind Papier mit den Gedanken anderer Menschen darauf, also nicht heilig!      Fast jedes Buch läßt sich im Notfall wieder beschaffen. 

Ausnahme: Bücher, die uns ans Herz gewachsen sind – bestimmt nicht so viele!

Wichtig beim Aussortieren: alle Bücher aus den Regalen und jedes Buch in die Hand nehmen und kurz innehalten und überlegen, ob es uns noch etwas bedeutet. 

Abgelegte Bücher kann man nicht nur wegwerfen, sondern auch verkaufen und verschenken (z.B. Amazon, Momox, Ebay, Oxfam, Bibliothek am Ort, Freunde u.a.).

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s